• Home  /
  • Allgemein   /
  • Nutzfahrzeug-Flotten: Die richtige Batterie kann tausende Euro sparen
Nutzfahrzeug-Flotten: Die richtige Batterie kann tausende Euro sparen Johnson Controls – Richtige Batterie kann tausende Euro sparen - Viele innovative, durchdachte technische Details machen den Unterschied zwischen einer VARTA und einer konventionellen NKW-Batterie aus. Full view

Nutzfahrzeug-Flotten: Die richtige Batterie kann tausende Euro sparen

Die Wettbewerbsfähigkeit bei einer Nutzfahrzeugflotte hängt im hohen Maße von der Fähigkeit ab Kosten zu reduzieren. Es sind nicht die Anschaffungskosten der Fahrzeuge sondern vielmehr die Folgekosten wie Kraftstoff, Personal, Ausfälle, Wartung oder Reparaturen, die für den Flottenmanager im Fokus stehen. Absolut wartungsfreie VARTA® Batterien senken die Kosten und machen Fahrzeuge zuverlässiger.

Im hart umkämpften Logistikgeschäft zählt jeder Cent. Darum schauen Unternehmer nicht mehr nur auf den Kaufpreis, sondern auf die Gesamtkosten ihres Fuhrparks – Total Cost of Ownership (TCO) heißt das Zauberwort, mit dem das Einsparpotenzial aufgedeckt und gehoben werden kann. Ein wichtiger Punkt dabei sind die Wartungskosten. Es macht einen spürbaren Unterschied, ob regelmäßig Wasser in die Batterien nachgefüllt werden muss oder ob sie wartungsfrei sind. Bei einem Fuhrpark von nur 60 Fahrzeugen mit jeweils zwei Batterien und zwei Wartungen im Jahr, können dies jährlich gut und gerne 7.000 Euro sein.

Hinzu kommt ein weiterer wichtiger Aspekt: Die Zuverlässigkeit. Fahrzeuge, die aufgrund eines Batterieproblems auf der Strecke ausfallen, verursachen schnell Kosten von einigen 1.000 Euro – die Verärgerung der Kunden gar nicht eingerechnet. Immerhin sind nach Angaben des ADAC Probleme mit der Elektrik der Grund in 30 Prozent aller Pannen. Und in einem Viertel dieser Fälle liegt es an mangelhaft gewarteten Batterien.

Wartungsfreie Batterien wie die VARTA Promotive EFB, VARTA Promotive Silver und die VARTA Promotive Blue reduzieren die Anzahl der Ausfälle deutlich. Möglich macht das eine ausgereifte Technologie, der auch viele führende Nutzfahrzeughersteller vertrauen und VARTA damit zum Marktführer in der Erstausrüstung gemacht haben. Die innovative Labyrinthdeckel- sowie Calcium-Technologie machen die Batterie absolut wartungsfrei. Das bedeutet, es ist kein kostenintensives Wassernachfüllen mehr nötig. Der Wasserdampf, der bei vielen anderen Batterien unkontrolliert entweicht und Schäden im Batteriefach verursachen kann, kondensiert bei der VARTA Promotive-Serie am Batteriedeckel. Das Wasser fließt durch das Labyrinthdeckel-Design sicher in die Batterie zurück und die integrierte Zentralentgasung sorgt für eine sichere Abführung der entstehenden Gase. Zusätzliche Sicherheits-Stopfen wirken in der Batterie wie ein Wellenbrecher und gewährleisten auch bei starken Erschütterungen maximalen Auslaufschutz. Ein weiterer Dichtungsring unterstützt die Kippsicherheit.
Johnson Controls LabyrinthTec

Diese technologischen Vorteile sorgen zusammen mit der Herstellung der Batterien in den OE-zertifizierten Werken von Johnson Controls für eine größtmögliche Lebensdauer.

Eine zuverlässige Batterie ist das Herz des elektrischen Systems in Fahrzeugen. Immer mehr elektrische Verbraucher sind auf sie angewiesen, denn die Ausstattungsrate mit Sicherheitssystemen und Komfortelektronik steigt auch in Nutzfahrzeugen mit jeder neuen Fahrzeuggeneration.

Wer selber ausrechnen will, wie viel er mit wartungsfreien VARTA Batterien sparen kann, findet unter www.varta-automotive.de/sparkalkulator einen Onlinerechner.